Campingplätze in Aquitanien ⎮ CampGo

Campingplätze an der Atlantikküste in Südfrankreich direkt am Meer gibt es von Bordeaux bis Biarritz in der Gironde, Les Landes und im Baskenland

Campingplätze bei Bordeaux und Biarritz – Bade- und Erlebnisurlaub an der Französischen Atlantikküste

Freut euch auf breite Atlantikstrände, Biskaya-Brandung, geschützte Strandseen, Schwimmbäder und Wasserrutschen auf Campingplätzen in Les Landes im Südwesten Frankreichs. Wegen ihres hellen Sandes wird der Küstenstreifen Côte d'Argent, Silberküste, genannt. Sie erstreckt sich von der Gironde-Mündung bei Soulac-sur-Mer bis ins französische Baskenland, nach Bayonne, Anglet und St. Jean-de-Luz. Unternehmt Radtouren durch Kiefernwälder oder wandert auf die höchste Wanderdüne Europas. Genießer besuchen die Weinhauptstadt Bordeaux und die Winzer in der gleichnamigen Weinregion.

Die beliebte Urlaubsregion an der Biskaya bietet Sonne, Meer, Strand, Natur und Genuss

An den kilometerlangen, meist feinsandigen Stränden findet ihr auch in der Hochsaison viel Platz. Angehende Wellenreiter lernen in Surfkursen, auf dem Board über Wellen zu gleiten. Kitesurfen, Parasailing oder einfach Drachensteigen lassen ist wegen der guten Windverhältnisse zu empfehlen. Nicht nur viele Allergiker genießen die gesunde, salzhaltige Seeluft und das Reizklima. Da heißt es tief durchatmen und richtig gut ausschlafen!

Die teilweise hohe Brandung zieht Wellenreiter aus der ganzen Welt an

Sicher schwimmen könnt ihr in den Swimming Pools der Campingplätze an der Französischen Atlantikküste oder in einem der großen Étangs oder Lacs. Auf den küstennahen Seen könnt ihr Windsurf- oder Segelunterricht nehmen – mit einer frischen Brise, die vom Meer herüberweht, aber mit weniger Wellen. Oder ihr mietet euch ein Tretboot.

Am Abend genießt ihr die regionale Küche der Gascogne

Freut euch auf familienfreundliche Restaurants auf den Campingplätzen oder an Promenaden. Wie wäre es mit Bayonne-Schinken, Austern, Garnelen, Fischspezialitäten oder Feinem vom Lamm aus der Gascogne oder von regionalen Rinderrassen? Was gibt es zum Dessert? Vielleicht eine Schale mit zuckersüßen, historischen Obstsorten? Die werden von vielen engagierten Bauern in Les Landes wieder kultiviert.

Mal was anderes als Strand oder Pool? Viele Ausflugsideen beim Camping in Les Landes

Im Hinterland könnt ihr den größten Kiefernwald Südwesteuropas erkunden. Hier findet ihr ein dichtes Netz von meist angenehm schattigen Radwegen. Auf der Tour locken Seen als Picknick- und Badeplatz. Das vom Golfstrom begünstigte Klima sorgt für bunte Blütenmeere und üppiges Grün: Das erlebt ihr bei einer Bootsfahrt durchs Naturschutzgebiet des Flusses Huchet, der auch „der Amazonas Europas“ genannt wird.

Die Düne von Pillat – der feinsandige Gipfel der Landes

Ein weiteres Highlight eures Familienurlaubs in Les Landes ist eine Gipfelbesteigung besonderer Art: Durch feinen, fast weißen Sand geht es hinauf auf die Grand Dune du Pilat, die höchste Düne Europas. Sie ist über 100 Meter hoch und fast drei Kilometer lang. Vom Dünenkamm aus genießt ihr einen einmaligen Fernblick auf endlos scheinende Wälder, den tiefblauen Atlantik und das Bassin von Arcachon.

Campingplätze direkt am See in Les Landes

Freut euch auf vielseitigen Familienurlaub in einem komfortablen Mobilheim auf einem 5 Sterne-Campingplatz in Les Landes. Viele liegen an einem der „Grands Lacs“ wie dem meeresnahen Lac Lacanau-Sanguinet. Oder ihr bucht ein Mobilheim auf einem Campingplatz am Lac d'Hourtin im Médoc oder an weiteren Badegewässern. Eine Vielzahl der oft großen, luxuriösen Campingplätze an der Biskaya bieten euch einen üppig ausgebauten Poolpark – mit Rutschen, Wellness, oder beheizten Frei- und Hallenbädern.







Ergebnisse werden geladen...